Mediathek

Artikel, Musikprojekte, Kunstprojekte und mehr sind hier zu finden.

Artikel

Artikel zum Thema „Schulverweigernde Jugendliche - erfahren - verstehen - handeln“

Im Rahmen der Fachtagung des Deutschen Kinderschutzbunds mit dem Thema „Jugendliche in Übergängen“ beteiligten sich Kolleg_innen von PINK mit einem Workshop mit dem Thema „Schulverweigernde Jugendliche - erfahren - verstehen - handeln“. Aus diesem Fachtag ist ein Fachbuch entstanden, an dem sich die Kolleg_innen mit einem Artikel beteiligten. Auszüge aus diesem Artikel finden Sie hier: 

Auszüge

Das Fachbuch können Sie über den Buchshop der Kinderschutzzentren über den folgenden Link bestellen: http://www.kinderschutz-zentren.org/buchshop

Wir bieten zum Thema Schulabsentismus einen Workshop für interessierte Träger/Einrichtungen an. Anfragen gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Musikprojekt

PINKband: Song "Kümmer dich drum!"

Song "Kümmer dich drum"

Alles gut!?

Alles gut!?“ ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden. Diese Broschüre soll anderen Mädchen und jungen Frauen Tipps und Anregung geben, ihre Aggressionen besser zu bewältigen oder mit ihrem erlebten Trauma umzugehen. Grund für Aggressionen können zum Beispiel schlimme Erfahrungen in der Kindheit sein, die auch zu einem Trauma führen können. Mir hätte dieses Heftchen geholfen mit meinen Aggressionen besser umzugehen und mein Trauma zu verstehen. 

Kunstprojekte

Die Malworkshops mit der Künstlerin Käthe Haase Kornstein werden von unseren Kindern und Jugendlichen sehr gern besucht.

Es riecht nach Farbe, die Phantasie und Experimentierfreude ist gleich angeregt. Schnell entsteht eine ruhige, intensive und freie Atmosphäre. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich und die Sorgen „ich kann nicht malen“ werden schnell von der inspirierenden Anleitung der Künstlerin zerstreut, denn alle haben einen ganz eigenen künstlerischen Ausdruck. Die Ermutigung das eigene Gefühl mit Farbe sichtbar zu machen oder es einfach sprudeln zu lassen hilft den Pinsel zu einzutauchen und mit dem Bild in Bewegung zu kommen.

Am Ende des Malworkshops werden die Künstler_innen mit ihren Bildern gewürdigt. Alle können berichten was ihr Bild für sie bedeutet. Dabei ist es auch möglich, schwierige Erlebnisse ohne direktes Wiedererleben auszudrücken. Beim Malen kann alles rausgelassen werden und das kann richtig Spaß machen!

"Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele" (Pablo Picasso)

"Sicherer Ort"

Kleine Kunstwerke aus Hamburg für ein SOS-Kinderdorf in Haiti

Was ist Sicherheit? Wo fühle ich mich wohl? Was tut mir gut? Zu diesen Fragen sind ausdrucksstarke Bilder entstanden. Das Thema „ein sicherer Ort" ist in besonderer Weise aktuell für die Menschen in Haiti. Daher möchten die Hamburger Kids ihre Bilder für das SOS-Kinderdorf SANTO in Haiti (Infos als PDF: Hier) spenden.

Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 18 Jahren, die im Rahmen der Jugendhilfe von PINK Beratung & Training Unterstützung zur Selbstwerstärkung und Stabilisierung oder Traumabewältigung erhalten malen für traumatisierte Kinder in Haiti. Die Bilder sind vorrangig im Kulturladen St. Georg entstanden. Hier wird PINK ein Raum mit wohlwollender Atmosphäre mit multikulturellen Akzenten zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion wurden die Bilder im Kulturladen ausgestellt und auf einem Stadtteifest von dem Hamburger Schauspieler Oliver Törner als Auktionator versteigert. Insgesamt haben die Kids 621,50 Euro ermalt!

Presseprojekt

Artikel aus der Welt am Sonntag: "Die kleine Prinzessin"

PINK hat Presseanfragen immer skeptisch betrachtet. Diesmal war es anders. Wir sind neugierig geworden: Was macht eine Journalistin, wie entsteht ein Artikel, können wir darauf Einfluss nehmen – und wie wird überhaupt eine Zeitung gemacht? Die Gruppe hat die Interviewanfrage diskutiert. Teilnehmerinnen und Trainerinnen waren sich einig: die Anonymität musste gewährleistet sein und wir wollten die Journalistin vorher kennen lernen.

Die Journalistin Eva Eusterhus ist auf alle unsere Wünsche eingegangen. Nach dem Erscheinen des Artikels durften die Mädchen die Welt-Redaktion besuchen.

Kontakt

PINK Beratung & Training

Lange Reihe 105
20099 Hamburg

Tel. 040 4192 4332
Fax 040 2351 9062

E-MAIL | KONTAKTSEITE

Mitglied bei:

SOAL Alternativer Wohlfahrtsverband
Fachverband Traumapädagogik e.V.

PINK Flyer

Alle Infos über uns hier:

Spenden für PINK

Möchten Sie unsere gemeinnützige Arbeit unterstützen?

Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE48251205100009472400
BIC: BFSWDE33HAN

MEHR INFOS Infos / PDF